fbpx

Unerwünschte Organisationen


Die Verfolgung von NPOs in Russland parallel zur Einführung des Konzepts eines „ausländischen Agenten“ wurde mit der Annahme von Änderungen durch die Staatsduma Russlands im Mai 2015, die das Konzept einer „unerwünschten Organisation“ einführte, fortgesetzt.

Gemäß dem Gesetz kann eine NPO zu einer unerwünschten Organisation erklärt werden, die „eine Bedrohung für die Verteidigung oder Sicherheit des Staates, die öffentliche Ordnung oder die öffentliche Gesundheit darstellt, um die Grundlagen der verfassungsmäßigen Ordnung, die Moral, die Rechte und die legitimen Interessen anderer zu schützen“.

Die Entscheidung über die Aufnahme in die Liste der unerwünschten Organisationen wird von der Generalstaatsanwaltschaft ohne Zustimmung des Gerichts getroffen.

Wir erachten diese Gesetzesänderung und die nachfolgenden Maßnahmen als unvereinbar mit Rechtsstaatlichkeit, Transparenz und Vorhersehbarkeit von Gesetzgebung und Strafverfolgung.

Kategorie: Unerwünschte Organisationen

Kein Visum für deutschen Vorstand

Kein Visum für deutschen Vorstand

Oktober 9, 2018

Ansichten 32 In Moskau haben sich deutsche und russische Delegierte zum Petersburger Dialog getroffen. Russland verwehrte allerdings dem deutschen Vorstandsmitglied der Konferenz, Stefanie Schiffer, die Teilnahme.

Mehr

Die Generalstaatsanwaltschaft erklärte die amer...

August 25, 2018

Ansichten 27 Die Generalstaatsanwaltschaft hat die American Pacific Environment Organisation (PERC, Pacific Center for the Protection of the Environment and Natural Resources) laut der Internetseite der Agentur als „unerwünscht“ bezeichnet. „Es ist erwiesen, dass die Arbeit der Organisation eine Bedrohung für die Grundlagen der Verfassungsordnung der Russischen Föderation und für die Sicherheit des Staates darstellt“,

Mehr
Die Generalstaatsanwaltschaft erklärte die amerikanische Umweltorganisation zu einer Bedrohung für Russland
Rechtliche Analyse: das Gesetz über “unerwünschte nichtstaatliche Organisationen”

Rechtliche Analyse: das Gesetz über “unerwünsch...

Januar 24, 2018

Ansichten 18 Am 19 Mai wurde in dritter Lesung das Föderationsgesetz “Über die Eintragung von Änderungen in einzelne Gesetzgebungsakte der Russischen Föderation – das Gesetz über “unerwünschte nichtstaatliche Organisationen” angenommen. Am 23. Mai wurde es vom Präsidenten unterzeichnet. Am 26.04.2017 sind drei ausländische Nichtregierungsorganisationen von der Russischen Föderation für “unerwünscht” erklärt worden. Aus

Mehr

Kalender der Veröffentlichungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031