fbpx

Dezember 17, 2018

Bessarabow Aleksej Ewgenjewitsch

Verurteilt nach
Art 222 Teil 3 StGB RF („Ungesetzliches Erwerben, Übergeben, Inverkehrbringen, Aufbewahren, Befördern oder Tragen von Waffen und Munition durch eine organisierte Gruppe“), Art. 222.1 Teil 3 StGB RF (Ungesetzliches Erwerben, Übergeben, Inverkehrbringen, Aufbewahren, Befördern oder Tragen von Sprengstoffen oder Sprengstoffvorrichtungen durch eine organisierte Gruppe“), Art. 281 Teil 2 StGB RF („Diversion“)

Bessarabow Aleksej Ewgenjewitsch wurde am 5. Dezember 1976 im Gebiet Nowgorod geboren, lebte in Sewastopol, besitzt die russische und die ukrainische Staatsbürgerschaft. Er ist Absolvent der Sewastopoler Nachimow-Marineakademie und hat einen Abschluss im Journalismus von der Kiewer Staatlichen Schewtschenko-Universität.

Bessarabow diente mehrere Jahre im Aufklärungszentrum der ukrainischen Marine, dann war er Experte bei der ukrainischen öffentlichen Organisation „Zentrum für Erforschung geopolitischer Probleme und transatlantischer Zusammenarbeit der Schwarzmeerregion „Nomos““ und bis März 2014 Chefredakteur der Zeitschrift „Tschernomorskaja Besopasnost“ („Sicherheit der Schwarzmeerregion“).

In Haft seit dem 9. November 2016.

Kalender der Veröffentlichungen

MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031