fbpx

Tag: 1. Oktober 2018

Eine russische Untersuchungshaftanstalt reagierte auf Beschwerden über die mangelnde Unterstützung des Angeklagten im Fall Jalta Hizb ut-Tahrir

Eine russische Untersuchungshaftanstalt reagier...

Oktober 1, 2018

Ansichten 981 Das Personal der Untersuchungshaftanstalt in Rostow am Don, wo Arsen Djepparow, der Angeklagte im Fall Jalta Hizb ut-Tahrir, derzeit inhaftiert ist, leistete ihm keine medizinische Hilfe, weil „sie von ihm keine Anfrage erhalten haben“. Dies berichtete „Krym.Realii“ unter Berufung auf den Anwalt des Angeklagten, Ayder Azamatov, der eine Antwort der Verwaltung der Untersuchungshaftanstalt

Mehr

Russische Ermittler in der Krim untersuchen die...

Oktober 1, 2018

Ansichten 808 Ein Vorfall bezüglich der Entführung des Kurultay-Delegierten der Krimtataren, Herrn Asan Egiz, durch unbekannte Männer in Uniform wird von der Abteilung für Militäruntersuchungen des russischen Untersuchungsausschusses für die Krim untersucht. Dies wurde von Krym. Realii berichtet, zitiert Anwalt Ayder Azamatov. Laut Azamatov hat der Untersuchungsausschuss des Bezirks Simferopol eine Voruntersuchung zu den Vorwürfen

Mehr
Russische Ermittler in der Krim untersuchen die Entführung des stellvertretenden Kurultay
Gegen mehr als 350 Menschen auf der Krim wurden Verwaltungsverfahren wegen friedlicher Versammlungen eingeleitet

Gegen mehr als 350 Menschen auf der Krim wurden...

Oktober 1, 2018

Ansichten 716 Die russischen Behörden auf der Krim haben von April 2014 bis September 2018 Verwaltungsverfahren gegen 353 Personen eröffnet und damit die friedliche Versammlungsfreiheit auf der gesamten Halbinsel erheblich behindert. Gemäß der Menschenrechtsgruppe der Krim, wurden Strafanzeigen gegen 12 Personen erhoben. Einer dieser Fälle, nämlich der „Fall vom 26. Februar“, führte zu acht Verurteilungen:

Mehr

Aktivisten auf der Krim melden zu Herbstbeginn ...

Oktober 1, 2018

Ansichten 1.084 Im September führten russische Sicherheitskräfte auf der Krim fünf Durchsuchungen durch und eröffneten sieben Verwaltungsverfahren gegen Krimtataren; die Gerichte verhängten eine Geldbuße von ₽2000 und verurteilten sie zu insgesamt 27 Tagen Verwaltungshaft. Dies wurde von Krym berichtet. Realii‘ zitierte am 29. September den Anwalt Nazim Sheikhmambetov. Der Anwalt wies darauf hin, dass dies

Mehr
Aktivisten auf der Krim melden zu Herbstbeginn zunehmenden Druck auf die Krimtataren

Kalender der Veröffentlichungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031