Medienübersicht zum Thema Krim Juni-Juli 2018

  • Version
  • Download 134
  • Dateigrösse 170.35 KB
  • Erstellungsdatum August 5, 2018
  • Download

Im Juni und Juli 2018 ist die Krim kein brennendes Thema für die europäischen Medien. Die Berichterstattung ist knapp und einseitig. Bestimmte Themen werden oft nicht erwähnt bzw. werden von den propagandistischen Medien missbraucht. So gibt es in der angesprochenen Periode etwa ein Drittel mehr deutschsprachige Propaganda-Texte als journalistische Artikel (ca. 21 gegen 15). Es gibt kurze Berichte über Hungerstreik von dem ukrainischer Regisseur Oleg Senzow, der in Russland gefangen und zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde. Die verfolgten Krim-Tataren, andere Gefangene oder offensichtlich unzufriedene Menschen auf der Krim werden aber in deutschen Medien kaum vertreten und bleiben dadurch unsichtbar.