fbpx

December 7, 2015

Zwei Jahre Haft gefordert gegen den Aktivisten Ildar Dadin

Zwei Jahre Haft gefordert gegen den Aktivisten Ildar Dadin, beschuldigt wegen mehrfachen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz Im Basmannyj-Gericht Moskau finden die Schlußplädoyers im Strafverfahren gegen den Aktivisten Ildar Dadin statt, dem mehrfacher Verstoß gegen das Gesetz zur Durchführung von Kundgebungen oder Einzelkundgebungen vorgeworfen wird.

Zwei Jahre Haft gefordert gegen den Aktivisten Ildar Dadin, beschuldigt wegen mehrfachen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz Im Basmannyj-Gericht Moskau finden die Schlußplädoyers im Strafverfahren gegen den Aktivisten Ildar Dadin statt, dem mehrfacher Verstoß gegen das Gesetz zur Durchführung von Kundgebungen oder Einzelkundgebungen vorgeworfen wird.

Die Staatsanwaltschaft fordert zwei Jahre Haft, wie grani.ru auf twitter meldet. Darüber hinaus fordert die Anklage, Dadin nach der Urteilsverkündung im Gerichtssaal in Gewahrsam zu nehmen. Das Urteil gegen Ildar Dadin wird heute, am 07. Dezember, um 15:00 Uhr verkündet. Der Fall des Aktivisten Dadin ist das dritte Verfahren aufgrund des § 212.1 "Mehrfacher Verstoß gegen die Organisation oder Durchführung einer Versammlung, Kundgebung, Demonstration, Marsches oder Einzelkundgebung." Davor waren aufgrund dieses Paragraphen, der im Juli 2014 in das Strafgesetz aufgenommen worden war, Strafverfahren gegen die Aktivisten Vladimir Ionov und Mark Galperin eingeleitet worden.

Calendar of publications

Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930